Flesh Tunnel / Ohr Tunnel verschließen

Flesh Tunnel / Ohr Tunnel entstehen durch das langsame Aufdehnen eines Ohrloches durch verschiedene Hilfsmittel.

Ab einer gewissen Größe kann sich das vergrößerte Ohrloch nicht mehr von alleine zurückdehnen.

Der Flesh Tunnel / Ohr Tunnel kann leider nicht einfach zusammengenäht werden, da das Ohrläppchen seine geschwungene runde Form verlieren würde.

Um das Ohrläppchen wieder seine natürliche Form zu geben, sind spezielle chirurgische Techniken erforderlich.

Ablauf einer Ohr Tunnel Korrektur

Vor der Operation ist es besonders wichtig die individuellen Voraussetzungen - u.a. Tunnelgröße und Hautdicke - zu analysieren, um das bestmögliche operative Vorgehen wählen zu können.

Die Operation kann in örtlicher Betäubung, auf Wunsch auch in Dämmerschlaf oder Narkose, durchgeführt werden und dauert ca. 30 – 60 min.

Die vergrößerten Ohrlöcher (Flesh Tunnel / Ohr Tunnel) werden zunächst vorsichtig unter mikroskopischer Vergrößerung entfernt und die verbliebenen Hautbrücken zu neuen Ohrläppchen geformt. Dies ist der anspruchsvollste Teil der Operation.

Die Wunden werden mit feinsten Hautnähten, dünner als ein menschliches Haar, vernäht. Zum Abschluss werden spezielle, wasserfeste Pflaster aufgeklebt.

Nach der Ohr Tunnel Korrektur

Die Fäden verbleiben ca. 7-10 Tage. Danach sind die Wunden meist verheilt, die neu geformten Ohrläppchen sind aber noch nicht stabil.

Mit neuen Ohrlöchern sollten Sie 4-6 Monate nach der Operation warten. Anfangs empfehle ich Ihnen zudem nur leichte Ohrstecker und keine schweren Ohrringe zu tragen.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.