Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Schulterschmerzen und -erkrankungen

Die Schulter ist eines der beweglichsten Gelenke im menschlichen Körper. Im Schultergelenk wirken viele Muskeln in komplexer Weise zusammen, um den großen Bewegungsspielraum zu ermöglichen. Das Schlüsselbein ist die einzige knöcherne Verbindung zwischen Schulter und Rumpfskelett.

Vor allem die Weichteile übernehmen die Stabilisierung des Gelenks und Kraftübertragung. Vor allem bei Menschen, die Überkopfsportarten betreiben (z.B. Werfen, Schwimmen, Golf), ist diese Sehnen-Muskelgruppe durch gleichförmige Bewegungsmuster und große Trainingsintensität hohen Belastungen ausgesetzt.

Schulterschmerzen können ein Symptom für verschiedene Schultererkrankungen sein.

Die häufigsten Schultererkrankungen sind:

  • Arthrosen
  • Impingementsyndrom
  • Rupturen der Rotatorennmanschette
  • Schulterluxationen
  • Tendinitis calcarea
  • Verletzungen des Schultereckgelenkes