Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Tendinitis calcarea

Die Tendinitis calcarea (auch: kalzifizierende Tendinitis) bezeichnet kalkartige Ablagerungen in Sehnen und Sehnenansätzen.

Die Kalkablagerungen kommen besonders häufig an der Rotatorenmanschette des Schultergelenkes sowie an der Patellar- und Achillessehne vor. Wobei auch jede andere Sehne betroffen sein kann.

Der Tendinitis calcarea verursacht entzündliche Vorgänge, die Schmerzen, Schwellungen, Rötungen und Bewegungseinschränkungen hervorrufen.

Die Diagnose wird durch Röntgenaufnahmen oder eine Sonographie des betroffenen Gelenks respektive der betroffenen Sehnen gestellt.

Gerne beraten wir Sie über die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, so dass Sie schnell wieder beschwerfrei werden.