Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Dr. med. Jens Iwe

Medizin-Studium

  • Universität Rostock, 1987-1993
  • Approbation, 1993

Promotion

  • Universität Rostock 1993
  • Titel: Die Wirkung nichtsteriodaler Antiphlogistika auf die Chemotaxis und die Hemmung der Wasserstoffperoxydfreisetzung neutrophiler Granulozyten

Facharztausbildung

  • Krankenhaus Stift Bethlehem Ludwigslust Abteilung für Chirurgie, 1993-1998
  • Medizinisches Zentrum der Landeshauptstadt Schwerin, 1999
  • Facharzt für Chirurgie, 1999

Fachärztliche Tätigkeit

  • Medizinisches Zentrum der Landeshauptstadt Schwerin, 1999 -2002
  • Universitätsklinik Bergmannsheil Bochum, 2002
  • Klinik für Orthopädie, Hand- und Unfallchirurgie Plau am See, 2003-2005

Weiterbildung

  • Notarzt, 1994
  • Arthroskopische Chirurgie, 2003 -2005
  • Spezielle Unfallchirurgie, 2005
  • Medizinische Ästhetik, 2008
  • Mesotherapie Diplom, 2009
  • Spezielle Schulterchirugie, 2003-2007

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP)
  • Deutsche Gesellschaft für Mesotherapie (DGM)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Bund Deutscher Chirurgen (BDC)
  • Bund Niedergelassener Chirurgen (BNC)